Eine Emanzipations & Liebesgeschichte – erzählt als Actionthriller

STORY

CLARA, 17, lebt seit Jahren im Untergrund, gemeinsam mit ihrer Mutter DAGMAR, einer gesuchten, ehemaligen RAF-Terroristin, die das Leben der beiden durch Überfälle finanziert. Nachdem ein Überfall schief gelaufen ist, müssen die beiden fliehen und kommen im Haus von SAMIRA, einer Freundin und Zweitmutter, unter. Das Leben der drei gerät in Gefahr: Ein korrupter BKA-BEAMTER hat Beweismittel gegen Dagmar in der Hand und erpresst sie nun, eine Reihe von Läden zu überfallen. Clara sieht sich bald gezwungen das Kommando zu übernehmen, da ihre, in die Jahre gekommene  Mutter die Überfälle nicht allein durchführen kann.

Die errungenen Freiheiten nutzt Clara aus. Sie beginnt, die offene Stadt und sich selbst zu entdecken. Bei einem nächtlichen Clubbesuch trifft sie auf ALEYNA. Wie sich später herausstellt, wurde der Laden von Aleynas Familie von Clara und Dagmar ausgeraubt: Aleyna und ihre Familie stehen vor dem finanziellen Ruin. Um sich aus der scheinbar ausweglosen Lage zu befreien, schließen sich Clara und Aleyna zusammen.

STORY

MOTIVATION

Das Projekt lebt von unseren Ambitionen und Fähigkeiten, die eine erfolgreiche Produktion garantieren. Wir möchten einen zukunftsorientierten Film drehen. In Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Filmemacher*innen soll ein Film mit weiblicher Perspektive entstehen. Wir wollen Strukturen und Ideen präsentieren, die derzeit kaum Gehör finden und diese in den Vordergrund rücken. Dabei ist es uns auch wichtig, euch Gehör zu schenken. Ihr seid das Publikum, für euch und die, die es sich wünschen, wollen wir einen Film kreieren, der sich an neuem ausprobiert und nicht an alten Strukturen kleben bleibt.

KOLLEKTIV

KOLLEKTIV

Seit unserer ersten Idee hat sich ein freies Kollektiv von mittlerweile über 60  talentierten und ambitionierten jungen Leuten zusammengefunden, die an dem Film mitwirken. Darunter sind Studierende unterschiedlicher Universitäten wie beispielsweise der Freien Universität Berlin, der Beuth Hochschule für Technik, der Filmuniversität Konrad Wolf und der DFFB, aber auch freie Filmschaffende und -interessierte aus ganz Deutschland.

In klaren Arbeitsstrukturen mit abgesteckten Aufgabenbereichen innerhalb der Produktion gewährleisten wir ein kollegiales, kreatives und freies Arbeiten, welches uns ermöglicht, schnelle und einfache Lösungen für Probleme zu finden und diese gesondert anzugehen. Wir sind überzeugt, die vor uns liegenden Aufgaben mithilfe einer gesunden Mischung aus Ambition und Kreativität, Erfahrung und Zeitmanagement sowie Zielstrebigkeit und Motivation zu meistern. Generation Tochter steht für ein Team mit vielen inspirierenden Frauen vor und hinter der Kamera! Wir versuchen ein diverses Team zu bilden, in dem Führungspositionen, die üblicherweise männlich dominiert sind, weiblich besetzt werden.

TEAM

TEAM

KOOPERATION

Als junges, aber zielstrebiges Team sind wir natürlich über jedwede Hilfe dankbar. Das gilt für Einzelpersonen ebenso wie für Unternehmen und Vereine, die uns bei unserem Projekt unterstützen wollen. Interessierte werfen einen Blick in unsere Sponsorenmappe und auf die Start Next Kampagne, für individuelle Informationen freuen wir uns auf eure Kontaktaufnahme.

SponsorenmappeStart Next Kampagne
KOOPERATION

GET IN TOUCH

Egal ob Sponsoring, Know How oder Connections, lass es uns wissen.

Contact form

PRESSEMAPPE